Mittwoch, 14. August 2013

Irma(?) und Buddha Lampe



























Hier kommt nochmal das Mädchen aus der Rahmenhandlung von Sieben Sachen . Ich find es irgendwie gut, dass ihre Haare nicht nach Haaren aussehen...Sie erinnert mich ein bisschen an Catherine Deneuve. Diese beiden Tatsachen lassen vermuten, die Geschichte spielte in den 70ern. Aber nö.
Bin gerade bei dem Namen Irma angekommen. Mal sehen, wie lange der sich durchsetzen kann. Ich
zeichne sie einfach noch ein paar mal, dann kommt die Namens-Erleuchtung bestimmt von selbst.Apropos Erleuchtung: Um diese/oder eine ähnliche Buddha Statue mit eingebauten Chakren-Glühleuchten geht es in einer der Geschichten. Man stellt sich die Statue auf den Nachttisch und kann via Schalter die Chakren-Glühbirnen anstellen. Man kann diese Statue/Lampe in einem Drogeriemarkt kaufen oder in einem Dekolade, zumindest in der Geschichte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen